Statt eines fertigen Leitbildes – ein pädagogischer Leitgedanke

„Der junge Mensch als Baumeister seiner Persönlichkeit“

 

Diese pädagogische Leitlinie Maria Montessoris ist für uns heute so aktuell wie damals. Im gesellschaftlichen und beruflichen Leben sind Sozial- und Handlungskompetenz gefragter denn je. Wir werden durch das Bildungsangebot unserer Einrichtung den Ansprüchen und Bedürfnissen von Individuum und Gesellschaft in besonderer Weise gerecht: Als eine der ersten Montessorieinrichtungen Bayerns mit Kinderhaus, Schule und anschließender Montessorioberschule können wir die aktuellen „Bausteine“ unserer Schulentwicklung auf ein solides, mehr als dreißigjähriges „Erfahrungsfundament“ setzen.

Das Ziel dieser Bildung sind Menschen, die ein erfülltes und glückliches Leben in Frieden mit sich, mit den Mitmenschen und in Verantwortung für die Welt leben.

Die vielen positiven Rückmeldungen unserer Ehemaligen bestätigen uns auf diesem Weg:

 

„Was für mich so besonders an dieser Schule ist, ist das Verhältnis zwischen Schülern und Lehrern, das lockere Miteinanderumgehen und die Möglichkeit zu haben, alleine sowie auch im Team arbeiten und lernen zu können.“
Paula, Absolventin 2013

 

„Auf dieser Schule habe ich viel gelernt und ich werde sehr viel von hier auch für die Zukunft mitnehmen. Die Schule ist immer hinter mir gestanden und hat mich in allem unterstützt, was ich vorhatte, wofür ich sehr dankbar bin. (...) Das alles macht diese Schule für mich zu einer ganz besonderen Schule und ich werde sie nur schweren Herzens verlassen können.“
Lauren, Absolvent 2013

 

„Wir haben an dieser Schule nicht nur den Stoff für die Prüfungen gelernt, sondern auch wesentliche soziale Kompetenzen wie Hilfsbereitschaft, den Umgang miteinander, Respekt vor unseren Mitmenschen, und wir haben gelernt, aufmerksamer durch unser Leben zu gehen und Hilfe anzubieten, wo Hilfe gebraucht wird.“
Michaela, Abolventin 2013

 

 

Wir suchen Lehrkräfte